.

.

Montag, 15. Februar 2016

Schlüpftag im Hause Stillzwerg

15. Februar 2016


Heute am 15. Februar 2016 sind unsere Küken geschlüpft. 4 Küken sind bereits geschlüpft die anderen sind kurz davor. 

Vor über 3 Wochen hat der Nachbarshund 2 unserer Hennen und unseren Hahn getötet und gefressen. Ein weiteres Seidenhuhn wurde von ihm attackiert. Dies war für uns besonders schlimm da es für uns nicht einfach nur Hühner waren - sondern Familienmitglieder, die uns in einem Jahr sehr ans Herz gewachsen, sind. Wir waren sehr traurig darüber. Das attackierte Seidenhuhn zeigte sofort ein anderes Verhalten auf und fing an zu Glucken. Der Bruttrieb begann und die Henne fing an 5 der Eier die noch im Nest lagen auszubrüten, weitere 5 Eier legten wir dazu in der Hoffnung das diese Eier noch von unserem Hahn befruchtet wurden und weil wir unbedingt seine Gene erhalten wollten bzw. auch einen neuen Hahn haben möchten.

Die Brutdauer beträgt im Normalfall 21 Tage, dann schlüpfen die Küken. In unserem Fall hat die Brutzeit 22 Tage gedauert, wahrscheinlich ist dies der Kälte zuzuschreiben.  22 Tage saß eines unserer Seidenhühner auf den 10 Eiern und tat nichts anderes als zu glucken. Das erste Mal sind nun Küken geschlüpft und es ist einfach schön. Bei der Anzahl an Küken werden garantiert mehrere Hähne dabei sein und so ist das Gen unseres Hahnes gesichert.

Nachfolgend noch ein paar Bilder unserer geschlüpften Küken. Noch ist nicht erkennbar um welche Hühnerrasse es sich bei den Küken handelt und ob diese Hahn oder Henne sind, da wir mehrere Hühnerrassen besitzen wird man dies dann sehen.


Randnotiz: Wir sind tierlieb. All unsere Hennen und Hähne werden weder gegessen, noch verkauft oder gezüchtet. Sie leben bei uns bis an ihr Lebensende und erhalten hier ein wahres und glückliches Hühnerleben. Unsere Freilandhühner erhalten bei uns ein artgerechtes Zuhause. 

Der Stillzwerg


Kommentare :

  1. Wie schön und interessant eure Henne sich nach diesem schlimmen Ereignis verhält. Sehr hübsche Küken sind das <3 alles Liebe für euch!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön!! Es tut mir leid um eure zwei Hühner und den Hahn. Aber das ist ja ein toller Neuanfang!
    LG Leni

    AntwortenLöschen