.

.

Dienstag, 24. Mai 2016

Linseneintopf "wie von Oma" vegan

Eintöpfe und Suppen zählen zu meinen Leibspeisen - ich könnte sie täglich in jeglicher Variante zu mir nehmen, egal ob in der Sommer und vor allem in der Winterzeit. Ganz oben auf meiner Lieblings-Eintopf-Rezepte Liste stand schon immer der Linseneintopf.

Dieses Rezept wird hier sehr gerne gekocht und gegessen, daher mache ich immer die extra große Portion / einen großen Topf voll der zwei Tage abdeckt a 4 Personen. Das Rezept habe ich die Jahre über immer weiter perfektioniert und auch veganisiert, ich liebe es. Es geht doch nichts über einen leckeren Eintopf mit braunen Linsen und der Eisenhaushalt wird auch gleich mit aufgefrischt.


Rezept für meinen Linseneintopf "wie von Oma" vegan

Zutaten:

(für eine extra große Portion / für zwei Tage a 4 Personen)

  • 400 g braune oder Berglinsen (Bio Qualität)
  • 2 L Gemüsebrühe (vegan und ohne Hefe)
  • Margarine (vegan)
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 kleine Zehen Knoblauch
  • 1 Packung Suppengrün
  • 2 Möhren zusätzlich
  • ca. 600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • Petersilie
  • Mayoran
  • (Thymian)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Paprika
  • Muskat
  • Meersalz
  • Bunter Pfeffer aus der Mühle
  • Liebstöckel
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 TL Senf (mittel scharf)
  • Kräuteressig
Wer mag kann noch vegane Würstchen oder Räuchertofu hinzu geben, ich lasse es weg. Das Rezept schmeckt auch so deftig genug.

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und würfeln, das gesamte Gemüse schälen, fein würfeln, waschen, dabei die Kartoffeln in einer separaten Schüssel aufbewahren. Die Linsen unter lauwarmen Wasser waschen.

Die Margarine in den heißen Topf geben, Zwiebeln, Knoblauch darin glasig dünsten. Das klein geschnittene Gemüse (bis auf die Kartoffeln) hinzugeben und anschwitzen. Das Tomatenmark, alle Gewürze und die Kräuter hinzufügen und kurz mit anschwitzen dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, kurz aufkochen lassen und für etwa 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Danach die ebenfalls gewürfelten Kartoffeln mit in den Topf geben und für ca. weitere 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Linsen, das Gemüse und die Kartoffeln gar sind.

Den fertigen Linseneintopf mit Senf, Kräuteressig abschmecken und eventuell nochmals mit Kräutern,  Meersalz und buntem Pfeffer nachwürzen.

Fertig ist der Linseneintopf "wie von Oma".
Lasst ihn Euch schmecken.

Tipp

Da die Linsen Flüssigkeit ziehen muss man an Tag 2 etwas Flüssigkeit nachgeben.

Verlinkt bei Creadienstag , Dienstagsdinge , 

Der Stillzwerg


Kommentare :

  1. danke für das tolle Rezept, welches ich jetzt am liebsten sofort nachkochen würde :-)
    mir geht es ähnlich wie dir, dass ich Suppen und Eintöpfe liebe!! Sie schmecken einfach super und es ist praktisch, dass man am nächsten Tag erst mal nichts kochen muss :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Linseneintopf. Veganen Linseneintopf kenne ich nicht- ist es aber mal wert, ausprobiert zu werden. Klingt nämlich genauso lecker!
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen