.

.

Freitag, 2. Oktober 2015

Junge oder Mädchen?

Heute mache ich es kurz, denn es gibt gar nicht viel zu erzählen. Ich befinde mich aktuell in der 15.Schwangerschaftswoche, damit im Trimenon 2 mit den Zwillingsbauchbabys. Die beiden sind um die 9 cm groß, eines ist etwas größer und befindet sich damit bereits von der Entwicklung in der 16.Schwangerschaftswoche. Bisher ist der Größenunterschied "noch" in Ordnung, alles Weitere wird regelmäßig kontrolliert. Gerade der Größenunterschied muss bei eineiigen Zwillingen mit nur einer Plazentamonochorial-diamnial, wie in unserem Fall immer kontrolliert werden. Sonst geht es mir und den Zwillingsbauchzwergen prima, ich habe keinerlei Schwangerschaftsbeschwerden und fühle mich fit

Ende der 13.SSW bekamen wir auch das Geschlecht mitgeteilt. Dies ist ja für alle werdenden Eltern ein absolutes Highlight in ihrer Schwangerschaft. Wochenlang bangt man darauf hin, hat selbst eine Intuition vielleicht sogar ein Wunschgeschlecht. Dieser Moment in dem einen der Arzt das Geschlecht dann endlich mitteilt ist unfassbar und kaum in Worte zu fassen. Die Bauchzwerge sind ein Stück weit greifbarer, denn jetzt kann man kann sich an die Namensplanung machen, sofern man noch keinen hat, ans Einrichten der Zimmer, an die Babyausstattung sofern man nichts mehr hat und die Freude ist einfach noch größer. 

Was wird es denn nun? 
Wir bekommen zwei JUNGS. Damit ist unsere Familie mit 3 Jungs komplett. Wir beide haben uns absolut Jungs gewünscht und waren uns damit sofort einig. Obwohl mein Wunschgeschlecht zu der ersten Schwangerschaft ein Mädchen war, wir dann einen Jungen bekamen war das Geschlecht für uns perfekt. Ich würde heute niemals wieder tauschen wollen und habe mir in dieser Schwangerschaft von Anfang an zwei Jungs gewünscht, die wir nun bekommen. Klar, sagen die meisten Eltern auf die Frage "was wünscht Ihr Euch denn" immer die Worte "Hauptsache gesund" was ja auch stimmt, dennoch haben die meisten auch ihr Wunschgeschlecht. Meine Intuition war von Anfang an die Richtige, ich spürte ich würde Jungs bekommen. Auch hatte ich bereits zu Anfang der Zwillings-Schwangerschaft meine beiden Wunschnamen - Jungsnamen. Nur einer lag mit seiner Vermutung falsch, unser Sohn. Er sprach bereits zu Anfang meiner Schwangerschaft davon das "Baby Neu ein Mädchen ist" und ist heute noch davon überzeugt, dass in meinem Bauch zwei Mädchen sind. Ständig spricht er davon. Nicht das der Arzt sich geirrt hat und unser Sohn doch recht behält. Wir werden es sehen - spätestens bei der Geburt der Zwillinge.


Wir werden demnächst Eltern von 3 JUNGS sein - dass ist der absolute Wahnsinn. Die Namen haben wir, die Babyausstattung unseres Sohnes auch noch, somit muss nicht allzu viel neu dazu gekauft werden. An den süß gestrickten blauen Schühchen konnte ich auf einem Kindertrödel trotzdem nicht vorbei gehen. Es werden sicherlich noch ein paar Kleinigkeiten bei uns einziehen, schließlich brauchen wir doppelt so viele Klamotten für zwei Kinder und es bereitet einfach Freude.

Eure glückliche Verena


Kommentare :

  1. Herzlichen Glückwunsch zu euren zwei (bzw. 3 ;)) Jungs! :)

    Mir ging es da ähnlich wie dir: Vor der Schwangerschaft dachte ich irgendwie immer ich sei eine "Mädchenmama". Vielleicht weil ich auch eine Schwester habe. Aber irgendwie hätte ich niemals damit gerechnet, dass ich einen Jungen bekomme.
    Als ich dann schwanger war, wusste ich, dass es ein Junge wird. Und jetzt wo der kleine Bub da ist, bin ich unendlich glücklich darüber. Mal schauen was mein Gefühl irgendwann bei Nummer2 sagen wird. :)

    Und ja, das Geschlecht erfahren zählt zu meinen Top 3-Schwangerschafts- Momenten. Zuerst das schlagende Herz, dann das Geschlecht und ja dann auch die 3D-Bilder in der 33. Woche...

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, das kenne ich, an den besonders süßen Sachen konnte ich auch nicht vorbei gehen, obwohl wir vom Erstling noch viel hatten ☺ Ist ja auch nicht sooo lange her.... Und herzlichen Glückwunsch zu den Jungs - Jungs sind toll, scheint auch unser kleines Küstenmädchen zu denken, wenn sie den großen Bruder anhimmelt ��
    Viele liebe Grüße und Euch allen weiterhin alles Gute und eine wunderschöne Schwangerschaft! Eure Küstenmami

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute! Echt süss immer wieder ein Update von dir zu lesen!!

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zu dem doppelten Jungenglück!

    Schön deinen Blog gefunden zu haben, da wir ja ganz ähnliche Lebenseinstellungen haben :)

    Liebe Grüße,

    Halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Halitha,
      ich danke Dir und freue mich sehr das Du zu uns gefunden hast. Ich lese Deinen Blog sehr gerne.
      Stimmt, wir haben viel gemeinsam.

      Liebste grüße
      Verena

      Löschen
  5. Hallo, toller Blog, gefällt mir!
    Liebe Grüße
    Stefanie
    Babyausstattung

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Blog hast du erstellt. Gefällt mir gut

    Gruß Dennis von Babyphone25

    AntwortenLöschen