.

.

Freitag, 1. Mai 2015

In der Naturkiste April

Unsere Naturkiste wurde wieder für den Sohn befüllt - dies befand sich im Monat APRIL in ihr.


Wie jeden Monat wurde wieder unsere Naturkiste befüllt und dem Sohn zur Verfügung gestellt. Wir halten uns täglich im Freien und in unserem eigenen Garten auf, dies ist eine Möglichkeit sich die Natur ins Haus zu holen. Durch die anfallenden Gartenarbeiten halten wir uns aktuell viel im Garten auf, der Zwerg ist abends kaum ins Haus zu bekommen, daher hat er nun ein Stück Garten im Haus.

Was andere Unkraut nennen, nenne ich - das Wunder der Natur. Ich liebe Gänseblümchen und jeder der mich kennt weis auch meiner Vorliebe an Pusteblumen. Ja, meine Lieblings Blume ist die Pusteblume. Was soll ich sagen, mit stinklangweiligen Rosen kann man mich nicht beeindrucken, ich mag es schlicht und erfreue mich am liebsten an "Unkraut". Mit beginn des Frühlings wartete ich bereits sehnlichst auf Gänseblümchen und Löwenzahn, natürlich dürfen diese in keiner Naturkiste fehlen. Der Sohn spielt generell gerne mit Blumen und pflückt immer jede einzelne Blume, aber ich denke das macht jedes Kind gerne. Somit war die Naturkiste April genau nach seinem Geschmack und er hat sich immer ausgiebig damit beschäftigt.

Die einzelnen Blütenblätter wurden abgezupft, alle Blumen miteinander vermischt, die Pusteblume weggepustet. Das liebt der Sohn besonders - Pusteblumen in die Luft pusten, auch wenn hinterher der Großteil der Schirmchen der Pusteblume in seinem Mund bzw. an seinen Lippen klebten :) Es war mir wichtig ihm den Vorgang der Entstehung der Pusteblume nahe zu bringen, daher befinden sich in der einen Schüssel vom Anfang des Fruchtstandes des Löwenzahn bis zur Entstehung der Pusteblume alle Blüten, in ihrem Entwicklungsstadium. Der Duft von Gundermann und den Blüten des Birnenbaumes sind Entdeckungen für die Sinne. Sie duften so herrlich nach Sommer und verlangen nach mehr. 

Zu Beachten: Da es sich bei den Naturmaterialien um Blüten handelt sind diese selbstverständlich alle zwei Tage zu erneuern. Es ist schließlich genug von allem vorhanden.

Monat
April

Befüllt
alles stammt aus unserem Garten

Unsere Naturmaterialien
- Blüten des Birnenbaums
- Gundermann mit Wurzel
- Gänseblumen
- Klee
- Fruchtstand des Löwenzahn bis zur Entstehung der Pusteblume

Was wird angeregt
Alle Sinne des Kindes werden angeregt - das Fühlen, Riechen, das Schmecken, das Sehen und der Tastsinn. 

Was wird gefördert:
Das Kind kann entdecken, erforschen, sich seine eigenen Schätze in der Natur zusammen suchen, sich frei entfalten und es lässt der Kreativität des Kindes freien lauf. Zudem lernen Kinder - so auf spielerische Weise - die einzelnen Jahreszeiten kennen. Es fördert die Sprache, mit laufend neuen Wörtern - denn jedes Naturmaterial möchte benannt und aber auch erkannt werden. Im freien Spiel können Kinder, jeden Schatz zu ihrem ganz eigenen Spielzeug werden lassen.

Schwerpunkt
Rudolf Steiner / Waldorf / Montessori 

Falls Euch weitere Naturkisten interessieren schaut mal hier vorbei

Für weitere Ideen schaut mal bei den NATURKINDERN rein, in die Rubrik Grünzeug www.naturkinder.com

Wir wünschen Euch viel Spaß in der Natur und beim sammeln Eurer Natur-Schätze.

Verena 


Kommentare :

  1. Ich liebe Deine Naturkiste, habe sie durch Naturkinder heute das erste Mal gesehen. Wir schnappen uns immer ein Körbchen und legen dort alle Funde hinein, frei nach Steiner ;-) Das Tablet ist auch sehr schön. Ich nennen Unkraut ja auch zu gerne Beikraut, denn es sit viel zus chön für diesen häßlichen Namen. Gundermann habe ich im Wald Massenweise entdeckt, zu hübsch.

    Ich schaue wieder rein und nehme Dich mal mit in meinen Blogroll.

    Liebe Grüße, Tanja <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, ich freue mich sehr das dir meine Naturkiste gefällt und das du über die Naturkinder zu mir auf dem Blog gelangt bist. Deinen verfolge ich auch über fb, ich mag ihn total gerne und es gibt ja auch einige Gemeinsamkeiten.

      Gundermann mag ich sehr, es wächst bei uns im Garten ganz stark und duftet so toll.

      Vielen lieben dank fürs verlinken in deinem Blogroll <3

      Herzliche grüße zurück und ein schönes Wochenende für Euch
      Verena <3

      Löschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee und macht bestimmt allen kleinen Entdeckern und Entdeckerinnen Spaß. Danke für den Tipp <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Deine Naturkisten sehr (wollte ich nur mal gesagt haben :-))!
    Liebe Grüsse
    Leni

    AntwortenLöschen